Ihr habt Fragen rund um unseren Kletterwald?

Dann findet ihr hier die passenden Antworten!

Häufige Fragen

Wird eine Einverständniserklärung für Kinder benötigt?

Kinder und Jungendliche zwischen 12 und 17 Jahren, die unseren Kletterwald ohne Begleitperson nutzen möchten, brauchen eine Einverständniserklärung der Eltern.

Kinder unter 12 Jahren müssen von einer volljährigen Person im Kletterwald begleitet werden. Diese übernimmt die Aufsichtspflicht für das Kind.

4-5 jährige Kinder klettern im Kinderparcours "Märchenwald" auf eine Höhe von etwa 1,5m. Kinder ab 6 Jahren können in die hohen Parcours einsteigen.  In den hohen Parcours müssen Kinder unter 12 Jahren von einem Erwachsenen begleitet werden. 6-9jährige benötigen eine Begleitperson, die mit durch den Parcours klettert. Ein Erwachsener kann hierbei bis zu 2 Kinder beaufsichtigen. Ab 10 Jahren ist die Begleitung auch vom Boden aus möglich, hierbei kann ein Erwachsener bis zu 6 Kinder begleiten. Die Begleitpersonen, sowohl kletternd als auch am Boden, müssen an der Sicherheitseinweisung teilgenommen haben und tragen dafür Sorge, dass die Kinder stets zusammen klettern und direkt erreichbar bzw. sichtbar sind.

Begleitpersonen, die selbst nicht Erziehungsberechtigter des Kindes sind, müssen deren Einverständnis einholen. Dies kann auch mündlich erfolgen.

Das gleiche gilt für Kindergruppen. Hier obliegt es dem Gruppenleiter, das Einverständnis der Eltern einzuholen.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von Stefan Wehnert.

Wie erfolgt die Bezahlung

Vor Ort kannst du in bar oder mit Karte (EC-Karte, keine  Kreditkarten) bezahlen.

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Muss man Plätze reservieren?

Besser ist es! Auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Tickets“ könnt ihr direkt buchen und euch somit die gewünschte Kletterzeit sichern. Wenn ihr ohne Buchung vorbeikommt, kann es gerade an sonnigen Tagen oder am Wochenende zu Wartezeiten kommen, wir merken euch dann für die nächste freie Kletterzeit vor.

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Wie lange kann ich klettern?

Die Aktionszeit beträgt bis zu  3,5 Stunden. Diese teilt sich auf in ca. 20 Minuten Sicherheitseinweisung und etwa 180 Minuten Kletterzeit.

An Tagen, an denen nicht alle Klettersets benötigt werden, kann auch länger geklettert werden.

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Müssen Begleitpersonen und Zuschauer auch bezahlen?

Wer nicht klettert, muss auch nichts zahlen, egal ob Zuschauer oder Begleitperson.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von .

Was muss ich zum Klettern mitbringen?

Zum Klettern werden geschlossene Schuhe benötigt, außerdem brauchst du bequeme Kleidung in der du dich gut bewegen kannst. Gerne könnt ihr euren eigenen Helm (auch Fahrradhelme) mitbringen.

Zuletzt aktualisiert am 28. August 2018 von .

Dürfen auch Kinder klettern?

Natürlich! Unsere Sicherungssysteme sind so einfach, dass Kinder ab 4 Jahren bei uns klettern können.

Kinderparcours

Ab 4 Jahren können sich die kleinen Kletterer in einem großen spannenden Parcours austoben. Die Parcours verlaufen auf 1,50 bis 1,80m Höhe. Die Beaufsichtigung von Erwachsenen muss hierbei wie folgt gewährleistet sein:
Kinder von 4-5 Jahren: Ein Erwachsener beaufsichtigt jeweils 3 Kinder.
Kinder ab 6 Jahren: Ein Erwachsener beaufsichtigt jeweils 8 Kinder.

Hohe Parcours

Kinder können bei uns ab 6 Jahren in die hohen Parcours einsteigen. Unser Sicherungssystem "Smart Belay" ist so konzipiert, dass nur einer von bieden Kletterhaken geöffnet werden kann.  6-9jährige benötigen eine Begleitperson, die mit durch den Parcours klettert. Ein Erwachsener kann hierbei bis zu 2 Kinder beaufsichtigen. Ab 10 Jahren ist die Begleitung auch vom Boden aus möglich, hierbei kann ein Erwachsener bis zu 6 Kinder begleiten. Die Begleitpersonen, sowohl kletternd als auch am Boden, müssen an der Sicherheitseinweisung teilgenommen haben und tragen dafür Sorge, dass die Kinder stets zusammen klettern und direkt erreichbar bzw. sichtbar sind.

 

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von Stefan Wehnert.

Wie reserviere ich für einen Kindergeburtstag?

Kindergeburtstage könnt ihr direkt hier unter der Rubrik Tickets buchen. Informationen zu den Kindergeburtstagspaketen bekommt ihr unter Angebote "Kindergeburtstag".

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von .

Wie oft finden die Sicherheitseinweisungen statt?

Die Sicherheitseinweisungen starten immer nach Bedarf. Kommt eine Viertelstunde vor der gebuchten Startzeit, damit genug Zeit zum Anmelden bleibt. Unsere Mitarbeiter erklären euch dann alle wichtigen Sicherheitsregeln für ein sorgloses Klettererlebnis.

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Gibt es eine Gewichtsbeschränkung?

Ja, Klettern ist bei uns nur bis zu einem Körpergewicht von 120kg zugelassen.

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Ist das wirklich sicher?

Ja! Verglichen mit anderen Outdoorsportarten ist ein Besuch in unserem Kletterwald sogar sehr sicher. Seit nun mehr 10 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Thema Sicherheit im Hochseilgarten. Mit dem Sicherungssystem "Smart Belay", einem umfangreichen Sicherheitskonzept und zertifizierten Sicherheitstrainer bieten wir ein Höchstmaß an Sicherheit. Kletterhaken, Gurte und Abseilgeräte entsprechen dem neuesten Stand der Sicherheit und werden jeden morgen gecheckt, bevor ihr in den Kletterwald startet.

Trotzem bleibt es ein Outdoorsport, der mit Risiken verbunden ist. Bei groben Verstößen gegen die Sicherheitsanweisungen und Nutzungsregeln sind Verletzungen möglich.

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Was soll ich anziehen?

Sportlich-lässig ist die beste Wahl, bequeme Alltagskleidung geht auch. Beim Schuhwerk gilt das Gleiche, ihr braucht aber auf jeden Fall geschlossene Schuhe! FlipFlops oder Sandalen sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Schmuck und Kapuzenpullover müssen ebenfalls abgelegt werden. Lange Haare außerdem zum Zopf zusammenbinden, egal ob ihr weiblich oder männlich seid.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von .

Kann ich Essen und Trinken mitbringen?

Ja! Eigene Speisen und Getränke sind bei uns erlaubt.

Wer nichts mitbringen will kann an unserem Kassenhaus Getränke, Riegel und Eis zu günstigen Preisen kaufen.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von .

Ich habe für zu viele/zu wenige Personen gebucht. Was nun?

Bis einen Tag vor dem gebuchten Termin könnt ihr die Teilnehmerzahl eurer Buchung anpassen. Solltet ihr vorab bezahlt haben, bekommt ihr bei Absagen  das Geld zurückerstattet. Werdet ihr doch mehr Kletterer, buchen wir euch gerne Plätze hinzu, solange es für euren Zeitraum noch welche gibt.  

Am Tag der Buchung ist ein Kletterer mehr oder weniger meist kein Problem. Der zusätzliche Teilnehmer wird dann vor Ort bezahlt, solltet ihr bereits vorab bezahlt haben. Sind weniger Kletterer als gebucht am Start, ohne dass ihr uns hierüber spätestens einen Tag vor dem Besuchstag informiert habt,  bekommt ihr die Differenz  bis max. 25% der angemeldeten Teilnehmer zurück überwiesen.

Generell gilt: Änderungen der Teilnehmerzahl bitte so früh wie möglich mitteilen!

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2020 von Stefan Wehnert.

Darf ich meinen Geburtstagskuchen mitbringen?

Der selbstgebackene Geburtstagskuchen darf sehr gerne mitgebracht werden. Sonstige Getränke, Speisen und Snacks können ebenfalls gerne mitgebracht und verzehrt werden.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von .

Gibt es bei euch Parkplätze?

Wir haben einen großen Parkplatz am Hotel-Restaurant Dammühle. Von hier aus sind es nur noch 250m  Fußweg bis zum Kletterwald.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018 von .

Noch Fragen offen ?

Dann kontaktiert uns jetzt!